26.03.2022 - 10.07.2022

The Beauty of Early Life

Aktuell läuft im ZKM Karlsruhe in Kooperation mit dem Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe die hoch-interessante Ausstellung "The Beauty of Early Life. Spuren frühen Lebens". Innerhalb der Ausstellung sind mehrere bildliche Werke Manfred P. Kages zu sehen.‍


09.04.2022 - 31.07.2022

FANTASMA

FANTASMA steht für Erscheinung, Illusion, Traumbild, Schreckgespenst, Spuk, umfasst also die gesamte Grenzenlosigkeit von Illusion und Emotion. Doch Kunst muss nicht unbedingt dem Genre des Phantastischen angehören, um Fantasmen zu bewirken. Oftmals reichen dazu Anordnung und Kombination von Arbeiten. Und hier bietet sich Schloss Untergröningen geradezu an. Oder, wie Kuratorin Heidi Hahn formuliert: „Wo, wenn nicht hier?“ Und so fängt FANTASMA die Besuchenden gleich einer unendlichen Geschichte aus rund 200 Werken, in der das Phantastische zum Zuge kommt - pur, in voller Wucht und Direktheit:


21.05.2022

Optisches Konzert im Schloss Untergröningen

Lange FANTASMA-Nacht im Schloss
19.00 - 21.00 Uhr Ausstellung FANTASMA geöffnet.

  • Teil 1:
    ab 20.00 Uhr Weltpremiere: Auftritt der Holo-Double-Twins
    (Bei guter Witterung im Schlosshof) Die erste holografische Band der Welt spielt im Schloss Titel von Daniel Bengesser. Special Guests: Daniel Bengesser, Steffen Köble (Eintritt 18 €).
  • Teil 2: 
    22.30 Uhr Familienkünstlerkollektiv K4i: Manfred P. Kages Optisches Konzert - ein Konzert aus Farben und Licht an den Wänden des Schlosshofs.

28.05.2022

Kuchenverkauf-Spendenaktion zu Gunsten der "Asylrunde Böhmenkirch"

‍Am 28.05.22 lädt der Förderverein Schloss Weißenstein e.V. herzlich zu einer Kuchenverkauf-Spendenaktion zu Gunsten der "Asylrunde Böhmenkirch" ein, welche sich liebevollst und ehrenamtlich um Flüchtlingsfamilien kümmert (so auch aktuell um ukrainische Familien).

Innerhalb dieser Veranstaltung ist der Schlosshof mit Kapelle und Shop von 14-17 Uhr geöffnet.

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und Spenden für diese Aktion.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Innenraum bitten wir eine FFP2-Maske zu tragen.

Falls Sie eine Kuchenspende für den Verkauf mitbringen möchten, so ist diese natürlich herzlich willkommen! 


ab 29.05.2022

Wiedereröffnung

Ab dem 29.05.22 wird der erweiterte Bereich unseres Museums neu eröffnet werden.

Ab diesem Zeitpunkt können z.B. spezielle Themenführungen zum Thema Kunst gebucht werden oder auch die bereits angekündigte spannende "Extended Version Führung", welche die neuen Bereiche mit einschließt (Dauer 3h).


03.06.2022

Führung für Einzelpersonen

Am 03.06.22 bieten wir wieder einen Einzelpersonen-Führungstermin an. Hier kann man sich ab sofort anmelden (Anmeldung bitte per Mail bis zum 15.05.22 mit vollständigen Kontaktdaten inklusive Telefonnummer).‍


19.06.2022

Schlosserlebnistag "Tierisch gut"

"Kunstgenuss und Kulinarik"

Am 19.06.22 öffnet die Familie Kage im Rahmen des "Schlosserlebnistages" ihre Schlosstore für einen besonderen Event:

Geboten wird ein Salonnachmittag mit Sonderführung unter dem Motto "Tierisch gut und tierisch lecker".
Die Besucher und Besucherinnen können einen besonderen Nachmittag in der Kulturstätte "KAGEs MIKROVERSUM" erleben. Im Fokus steht hier das Thema Genuss in all seinen vielfältigen Facetten.
Sie bekommen u.a. exklusive Einblicke in das künstlerische Schaffen Prof. Manfred P. Kages und lernen das tierische Leben im und rund um das Schloss kennen - auch unter dem Mikroskop.

Jeder Gast kommt zudem in den Genuss einer Multivisionsshow mit einer mikroskopischen Visualisierung zum Thema Getränke und Kulinarik, welche einen ganz neu- und andersartigen Einblick in die Welt der Genüsse bietet.

Anschliessend an die Führung können die Besucher der Veranstaltung im Schlosshof und auf der Schloss-Terrasse genüsslich einen Kaffee und leckeren Kuchen zu sich nehmen und den Blick in die herrliche Landschaft des Albtraufs geniessen.

  • Beginn der Veranstaltung: 14 Uhr
    Anmeldung zur Führung unbedingt erforderlich!
  • Anmeldeschluss: 03.06.22, bitte per Mail mit vollständigen Kontaktdaten (inklusive Telefonnummer)
  • Kosten: 16 Euro pro Person (inklusive Führung und Gutschein für ein schönes Stück Kuchen und einen Kaffee/Tee (verschiedene Sorten)
  • Ab 16- 18 Uhr Schlosshof auch für spontane Besucher geöffnet, Kaffee und Kuchen gegen Spende in Selbstbedienung.
  • Für den Innenbereich des Hauses bitte für alle Fälle FFP-2-Maske mitbringen.

25.06.2022

Optisches Konzert bei der Göppinger Kulturnacht in der Stadtkirche

Der Textilkünstler Leo Theo und das Familienkünstlerkollektiv „K4i“ präsentieren in der Stadtkirche ein gemeinsames kulturelles Highlight unter dem Titel „TRANSFORMATION“: Die Leo Theo Jahresmodenschau und das „Optische Konzert“, eine interaktiv und live gespielte Großprojektion.
Eine fantastische Synthese aus transformativ designter Mode und der Multimediakunst des Mikrokosmos, welche gemeinsam die Vielfalt der Farben, Formen, Materialien, der Kunst und der Gesellschaft zelebriert. Und dies als ausdrückliches Statement an einem besonderen Ort der Historie und Religion.

Mehr zu Leo Theo

Der gebürtige Göppinger und Textilkünstler Leo Theo präsentiert im Rahmen der Kulturnacht seine Kollektion ''Transformation'' in der Stadtkirche Göppingen.

Auf dem Laufsteg wird nicht nur transformatives Design gezeigt, es wird auch von einigen Trans Menschen getragen werden. Die Idee zu dieser Reihe ist im Allgemeinen der Wechsel oder die Abwechslung und das Bedürfnis für Veränderung. Von Mikro zu Makro, von Weiß zu Schwarz, von Nichts zu Viel und umgekehrt. Der Laufsteg in der Kirche soll symbolisch für die zeitliche Anpassung und der Akzeptanz der Diversität zur Transformation der Kirche bewegen.

Mehr zu K4i

K4i zeigt immersive Realitäten aus Licht und visionäre Farben- und Formenwelten in verschiedensten Größendimensionen. Die Visualisierung des Unsichtbaren, des Verborgenen und Unbekannten, die Ornamente des kleinsten Lebens und die Metamorphosen und Transmorphosen unserer Welt – eingebettet in den allumfassenden Rhythmus aus Chaos und Ordnung und den Wandel der Zeiten. „Die einzige Konstante im Universum ist der Wandel“ (Heraklit).

Manfred P. Kage zählt heute zu den weltweit wichtigsten Pionieren der Multimedieakunst und ist der Erfinder des “Optischen Konzerts“, dessen Idee als live in Echtzeit gespielte Großprojektion seiner mikroskopischen Welten und optischen Effekte zur Musik bereits von 1958 stammt.


Kontaktadresse

KAGE GbR
Familie Kage
Schloss 1
73111 Lauterstein
+ 49 (0) 7332 4317

what3words:
///erstens.besuch.besagt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir nutzen nur Cookies welche für das System (CMS) der Seite essenziell notwendig sind.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung die Seite nicht korrekt funktionieren kann.