13.09.2018 + 18.12.2018

Neue Briefmarke - 2018

> Details ein-/ausblenden

13. September 2018:
Sonderpostwertzeichen-Serie "Mikrowelten“: Kohlenstofffaser

"Seit mehr als 60 Jahren dringt Manfred P. Kage in die Schönheit und Sensibilität mikrokosmischer Welten vor. Einst erkannte der gelernte Chemotechniker den ästhetischen Reiz von unter dem Mikroskop sichtbar gemachten kleinsten Strukturen. Mit selbst konstruierten Gerätschaften und Spezialfiltern erreichte der Pionier der Mikrofotografie eine einmalige Schärfe inmitten eines prächtigen Farbenspiels. Im Mittelpunkt stand von Beginn an die Verbindung von Kunst und Wissenschaft. Ein hervorragendes Beispiel dafür ist die Darstellung von Kohlenstofffasern in 400-facher Vergrößerung: Aus Kages Sicht eröffnet sich dem Betrachter eine völlig neue Perspektive auf den für Industrie und Wissenschaft so bedeutenden Hightech-Werkstoff."

Berlin, im September 2018 - Bundesminister der Finanzen

18. Dezember 2018:
Sonderpostwertzeichen-Serie "Mikrowelten“: Flüssigkristallanzeige (LCD)

"Seit 2015 sind die faszinierenden Mikrofotografien Manfred P. Kages als Motive der Sonderpostwertzeichen-Serie „Mikrowelten“ zu bewundern. Das nun erscheinende stellt die 40-fache Vergrößerung einer Flüssigkristallanzeige dar, besser bekannt als LCD (Liquid Crystal Display). Schon zu Beginn der 1970er Jahre fanden Displays auf der Basis von Flüssigkristallen Verwendung in Digitaluhren und Taschenrechnern, später vor allem in Notebooks, Mobiltelefonen und Fernsehgeräten. Heute kommt die Technik sogar in intelligenten Fenstern oder modernen Head-up-Displays zum Einsatz. Ende des 19. Jahrhunderts beobachteten sowohl der deutsche Physiker Otto Lehmann als auch der österreichische Chemiker Friedrich Reinitzer, dass es einen Zustand gibt, in dem manche Stoffe während des Schmelzens bereits flüssig sind, aber weiterhin kristalline Eigenschaften aufweisen. Daraufhin prägte Lehmann den Begriff „flüssiger Kristall“. Nach Jahrzehnten der Forschung an Flüssigkristallanzeigen gelang den Physikern Martin Schadt und Wolfgang Helfrich der Durchbruch, als sie 1970 die nematische Drehzelle zum Patent anmeldeten."

Berlin, im Dezember 2018 - Bundesminister der Finanzen

Herausgeber: Bundesministerium der Finanzen
Bildmotive: © KAGE Mikrofotografie GbR
Gestaltung Postwertzeichen: Andrea Voß-Acker, Wuppertal
Beschreibungstext: Webseite Bundesfinanzministerium (Kohlefaser)
Beschreibungstext: Webseite Bundesfinanzministerium (LCD)


25. November 2018 | Schloss Filseck | 11-18 Uhr
Staufer-Saal im Dachgeschoss Stand G 9

Schloss Weißenstein auf der Hochzeitsmesse

Lassen Sie sich von der einmaligen Atmosphäre auf Schloss Weißenstein verzaubern!

Historie trifft auf moderne Inszenierung und stimmungsvolle Kulisse mit Liebe zum Detail!

Das Schloss Weißenstein bietet für Trauungen, das passende Ambiente mit verschiedenen, besonderen Locations.

Feiern Sie Ihre freie und standesamtliche Trauung oder eine Erneuerung des Eheversprechens als einzigartiges Erlebnis!

https://jahochzeit-gp.de


Verlängert bis 10. Februar 2019

parallelen || Abstrakte Malerei >> trifft >> KAGE Science Art
Das innerste der Welt

> Details ein-/ausblenden

VERLÄNGERT bis 10. Februar 2019
FINISSAGE 10. Februar 17.00 Uhr

Die Laudatio bei der Vernissage hält Christian Gögger (Kunstverein Esslingen – Villa Merkel)

Ottomar und Greta Domnick haben 1945 in den abstrakten Bildern die Darstellung von etwas Neuem gesehen: nämlich, das Erfassen der Wirklichkeit in der das Leben und die menschliche Existenz in ihrem Werden und Wandeln im Vordergrund stehen. Sie hätten gerne die Folie abgezogen, um zu sehen, was dahinter ist, schreibt Ottomar Domnick.

Auch der Maler Fritz Winter schrieb, dass es beim Malen nicht darauf ankomme, zu zeigen was da ist, sondern zu offenbaren, was auch da ist, denn es sei weit mehr sichtbar, als wir sehen können und weit mehr hörbar, als wir hören können, und weit mehr da, als wir selbst sind.  

Das ist uns Anlass, die Mikrofotografien von Manfred P. Kage den abstrakten Bilder gegenüber zu stellen. Manfred P. Kage, renommierter Künstler und Pionier der professionellen Mikrografie seit den 50er Jahren, Erfinder der „Science Art“ und Mitglied der Gruppe ZERO, zeigt in seinen Fotografien Materie, die es physisch gibt und doch für das Auge unsichtbar ist. Hier sehen wir Parallelen zur abstrakten Malerei.

Die Ausstellung ist – zu den Öffnungszeiten und jederzeit auf Anmeldung - in der Villa Domnick bis zum Sonntag, 16. Dezember zu sehen.

Die Sammlung Domnick lädt zu Sonderführungen ein:
Freitag, 12. Oktober 2018 - 18.oo Uhr
Donnerstag, 1. November 2018 - 13.oo Uhr
Sonntag, 25. November 2018 - 13.oo Uhr
Freitag, 30. November 2018 - 18.oo Uhr
Eintritt || Sonderführung kostet 10 Euro p.P.

Bitte melden Sie sich zur Sonderführung per Telefon oder per E-Mail an.
Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

Kontakt:
Sammlung Domnick
Oberensinger Höhe 4
D-72622 Nürtingen
phone:+49(0)70 22.5 14 14
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.domnick.de


03. Oktober 2018

TÜREN AUF 2018 - Sendung mit der Maus

Wir öffnen dieses Jahr im Rahmen der Aktion "TÜREN AUF" der "Sendung mit der Maus", unsere Schlosstüren und reisen mit dir in die fantastischen Welten der winzigsten Meeresungeheuer, Mikroben und Kristalle!

Sommer 2018

Termine Sommer der VerFührungen 2018

> Details ein-/ausblenden

Familien SDVF

Sonderführung für Familien: Kages fantastische Mikrowesen - und wo sie zu entdecken sind

Die Familie Kage zeigt viele interessante Stationen im einzigartigen Museum „KAGEs MIKROVERSUM“. Wir machen einen Abstecher zu unserem Gartenteich, in dem sich winzige Mikromonster tummeln, die wir später unter dem Mikroskop live in Aktion erleben. Zusätzlich erfahren wir Spannendes über kleine Mikrowesen, die man im Wald rund ums Schloss entdecken kann. Wir besuchen das Mineralienkabinett, in dem wir eine kleine mikroskopische Reise zum Mond machen und begegnen dabei „Besuchern“ aus dem Weltall und sehen eine neue Multivisions-Show als Höhepunkt, die unsere Fantasie beflügelt.

Die Führung ist für jung und alt gleichermaßen spannend gestaltet.
Für Kinder zwischen 6-12 Jahre.
Bitte bei der Anmeldung das Alter des Kindes angeben.

Samstag, 01.09.2018, um 14.oo Uhr - NICHT MEHR BUCHBAR

 Insekten SDVF

KAGEs MIKROVERSUM: Reise in fantastische Insektenwelten

In einer 2-stündigen spannenden Reise durch das einzigartige Museum begeben sich die Besucher auf eine Reise in die Welt der Insekten. Die Führung schließt die Schlosskapelle mit einem Historienüberblick, einen Gang durch die Bildergalerie, eine Ausstellung über Mikroorganismen, das Mineralienkabinett mit „Besuchern“ aus dem Weltall, die Aula mit historischen Projektoren und deren Vorführung , eine spannende Multimedia-Show, einen kleinen Exkurs über Manfred P. Kage als Pionier der Videokunst in einem neu gestalteten Museumsraum und eine Vorstellung der Insektenwelt live in Gigagrösse, ein.

Samstag, 25.08.2018, um 14.oo Uhr - Insekten - AUSGEBUCHT

Sonntag, 09.09.2018, um 17.oo Uhr - Insekten - AUSGEBUCHT

 Wasser SDVF

KAGEs MIKROVERSUM: Reise in fantastische Wasserwelten

In einer 2-stündigen Reise begeben sich die Besucher auf einen „Tauchgang“ in die überraschende Welt eines Wassertropfens. Die Führung schließt die Schlosskapelle mit einem Historienüberblick, einen Gang durch die Bildergalerie, eine Ausstellung über Mikroorganismen, das Mineralienkabinett mit „Besuchern“ aus dem Weltall, die Aula mit historischen Projektoren, eine Multimedia-Show, einen kleinen Exkurs über Manfred P. Kage als Pionier der Videokunst in einem neu gestalteten Museumsraum und als Höhepunkt winzigste Süßwasserorganismen als Live-Präsentation in Gigagrösse, ein.

Sonntag, 02.09.2018, um 17.oo Uhr - Wassertropfen - AUSGEBUCHT

Sonntag, 09.09.2018, um 14.oo Uhr - Wassertropfen - AUSGEBUCHT

 Kristalle SDVF

KAGEs MIKROVERSUM: Reise in fantastische Kristall- und Mineralwelten

In einer 2-stündigen Reise begeben sich die Besucher in die unbekannte Welt der Kristalle und Mineralien. Die Führung schließt die Schlosskapelle mit einem Historienüberblick, einen Gang durch die Bildergalerie, eine Ausstellung über Mikroorganismen, das Mineralienkabinett mit „Besuchern“ aus dem Weltall, die Aula mit historischen Projektoren und deren Vorführung, eine fantastische Multimedia-Show, einen kleinen Exkurs über Manfred P. Kage als Pionier der Videokunst in einem neu gestalteten Museumsraum und eine Vorstellung faszinierender Kristalle und Mineralien live in Gigagrösse, ein.

Freitag, 24.08.2018, um 17.oo Uhr - Kristalle + Mineralien - AUSGEBUCHT

Sonntag, 02.09.2018, um 14.oo Uhr - Kristalle + Mineralien- AUSGEBUCHT


Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich!

Ort: 73111 Lauterstein, Schloss Weißenstein.
Parken: Parkmöglichkeiten findet man unterhalb des Schlosses an der Kirche. Eine Fußpfad und ein Asphaltweg führen direkt zum Schloss (Gehzeit ca. 5 – 10 Min.). Eine Anfahrtsbeschreibung mit eingezeichneten Parkmöglichkeiten findet man im folgenden PDF: hier downloaden(1,8MB) oder hier (270KB)

Veranstalter: KAGE Mikrofotografie GbR
Gästeführer: 2 Personen der Familie Kage (Prof. Manfred Kage, Christina Kage, Ninja-Nadine Kage, Oliver Kage)
Dauer: ca. 2 Std | Kinder/Familien ca. 1,5 Std.
Teilnehmerzahl: min. 20, max. 35 Teilnehmer | Familienführung ca. 30
Kosten: € 11,- pro Person | Kinder unter 12 Jahre € 6,00
Sonderführung 01.09 - Erwachsene € 12,00 / Kinder unter 12 € 8,00
Busverbindung: Lauterstein, Ortsteil Weißenstein, Haltestelle Ortsmitte, ca. 10 Min. Fußweg
Info:

  • Treppensteigen sollte möglich sein. (Teilnahme für Menschen mit einer Beeinträchtigung leider nur bedingt möglich!)
  • Festes Schuhwerk für Aufstieg zum Schloss.
  • Verbindl. Anmeldung erforderlich mit Name, Wohnort, Telefon-Nr. und E-Mail-Adresse.
  • Direkt vor dem Schloss gibt es einige Parkplätze für Personen, die schwer die Treppen zum Schloss empor steigen können. Bei Bedarf bitte telefonisch anmelden!

Anmeldung:

Bitte geben Sie uns bei Ihrer Anfrage folgende Informationen an, damit wir Ihnen die entsprechenden Informationen zukommen lassen können:

  • Ihr Vorname, Name
  • Ihre Anschrift
  • Eine gültige Emailadresse
  • Ihre Telefonnummer (für evtl. kurzfristige Rückfragen)
  • Ihr Wunschtermin
  • Die Personenanzahl

Wir antworten Ihnen in der Regel innerhalb von 2 Werktagen. Sollten Sie bis dahin noch keine Reaktion von uns erhalten haben, so kontaktieren Sie uns kurz telefonisch unter 07332 - 4317.

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


17.06.2018

Schlosserlebnistag "Essen & Trinken"

Schlosserlebnistag 2018
Schlosserlebnistag 2018
Schlosserlebnistag 2018
Schlosserlebnistag 2018
Schlosserlebnistag 2018
Schlosserlebnistag 2018
> Details ein-/ausblenden
Datum der Veranstaltung: 17. Juni 2018 
Ort der Veranstaltung: Schloss Weißenstein | 73111 Lauterstein
Beginn der Veranstaltung: 13.oo Uhr
Dauer der Veranstaltung: ca. 3 Stunden
Eintritt/Spende: 25 Euro pro Person. Spenden darüber hinaus sind willkommen.
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bitte mit Name, Wohnort und Telefonnummer.
Verbindliche Reservierung eines Platzes per E-Mail im Vorwege ist erforderlich.
 Anmeldung bis zum:  20.05.2018 VERLÄNGERT auf 10.06.2018 - Die Personenzahl ist begrenzt.

 

Zum diesjährigen SCHLOSSERLEBNISTAG (17. Juni 2018) des Vereins Schlösser Burgen Gärten Baden-Württemberg e.V. mit dem Thema „Essen und Trinken“ öffnen wir wieder unsere Tore im Schloss Weißenstein für einen besonderen Event.

Das Programm beginnt nach einer Begrüßung und musikalischer Begleitung durch Schüler der Musikkiste Lauterstein mit einer Sonderführung durch unsere Museum "KAGEs MIKROVERSUM".

Hier präsentiert die Familie Kage das Thema "Essen & Trinken" einmal ganz anders mit einer spannenden Bilderschau der Mikrowelten aus diesem speziellen Bereich: So z.B. Speiseöl unter dem Mikroskop, ein Weizenkorn oder Cornflakes, Gewürze und Gewürzpflanzen im Rasterelektronenmikroskop stark vergrößert und plastisch abgebildet oder Vitamine und Mineralwasser in der schönsten Farbenpracht.

Anschließend begeben wir uns an eine opulente Kaffeetafel mit selbstgebackenen Kuchen und Gebäckteilchen und der musikalischen Umrahmung der Big Band Lauterstein.

Bei beiden Musikformationen der Musikkiste und der Big Band Lauterstein sind Musiker des Musikvereins Nenningen und der Stadtkapelle Musikverein Weißenstein involviert.

Der Erlös der Veranstaltung wird zwei Projekten der Jugendförderung in Lauterstein zu Gute kommen: Der Jugendfeuerwehr in Lauterstein und der musikalischen Jugendausbildung in der Musikkiste Lauterstein. Vertreter beider Projekte werden anwesend sein und diese vorstellen.

Herzlichst, Ihre Familie Kage


April 2018

Buch - Geheimnisvoll & Märchenhaft

> Details ein-/ausblenden

Unterwegs zu Baden-Württembergs Burgen und Schlössern

Der beliebte Reiseführer „Geheimnisvoll & Märchenhaft“ ist in überarbeiteter Auflage erschienen.

Baden-Württemberg steckt voller Märchen und Geheimnisse, und zu Hause sind sie in den vielen Schlössern, Burgen, Klöstern und Gärten des Landes. 160 dieser Top-Sehenswürdigkeiten finden sich in der eben erschienenen vierten überarbeiteten Auflage des Reiseführers „Geheimnisvoll & Märchenhaft“.

 Geheimnisvolle alte Mauern und sagenumwobene Geschichten, Märchenschlösser und Ritterburgen – Jung und Alt lieben sie gleichermaßen. Was hat sich einst in den so romantisch wirkenden Türmen abgespielt? Wer kämpfte auf den wehrhaften Zinnen und tanzte unter den funkelnden Kronleuchtern? Zu gerne würden wir es wissen. Baden-Württemberg ist besonders reich an solch fantasieanregenden Schlössern, Burgen, Klöstern und Kleinoden, und viele von ihnen öffnen dem Publikum die Tore und geben ihre Geschichten preis.

Kompakt, informativ und günstig

160 dieser Sehenswürdigkeiten versammelt der Reiseführer „Geheimnisvoll & Märchenhaft“. Er berichtet über „höfische Geheimnisse“, verrät, wo man stilvoll picknickt, das Spargelparadies beginnt oder der Herzog seinen Wein kredenzt bekommt. Wo die kleinsten Ausflügler Schlösser und Klöster am liebsten erkunden oder die besten Freilichtbühnen und Festspiele in historischen Mauern zu Hause sind, steht ebenso in diesem neuen Taschenbuch wie die Veranstaltungshöhepunkte des Jahres. Auf den 104 Seiten des handlichen und mit 3,50 € geradezu märchenhaft günstigen Reiseführers gibt es neben den vielen Tipps für erlebnisreiche Stunden auch ausführliche Beschreibungen der geheimnisvollen Orte.

    • Geheimnisvoll & Märchenhaft. Schlösser, Burgen, Gärten, Klöster und Kleinode in Baden-Württemberg.
    • Freudenstadt: VUD Medien, April 2018.
    • 104 Seiten, zahlreihe Abbildungen
    • Preis: 3,50 €.
    • ISBN: 978-3-94351-05-1

Schloss Weißenstein auf Seite 55

Pressemeldung von Schlösser Burgen Gärten Baden-Württemberg e.V. - Andrea Hahn


April 2018

Buch - Schlösser, Klöster, Gaumenfreuden

> Details ein-/ausblenden

Monatelang war das Team des T. Götz Verlags auf Tour durch Baden-Württemberg, um die kulinarischen Besonderheiten im Umfeld der Schlösser, Burgen und Klöster des Landes aufzuspüren. Der ebenso schöne wie informative Reiseführer, der dabei herauskam, ist ab jetzt außer im Buchhandel auch in den wichtigsten Schloss-Shops zu finden.

Dass im deutschen Südwesten die Spätzle zu Hause sind, weiß jedes Kind, und dass Schloss Heidelberg die beliebteste Ruine der Welt ist, stellt auch kein Geheimnis dar. Doch wer weiß schon, dass das Große Fass im Weinkeller 200.000 Liter aufnehmen kann und das historische Backhaus nicht nur einen riesigen alten Backkamin besitzt, sondern mit Martin Scharff auch einen Gourmetkoch, der seit 25 Jahren ununterbrochen mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wird? Solchen und anderen Leckerbissen spürt der Reiseführer „Schlösser, Klöster, Gaumenfreuden. Kultur und Genuss in Baden-Württemberg“ auf 224 Seiten und mit rund 200 farbigen Abbildungen nach.

Landesweite Zeitreise mit Genussfaktor

Bekannte Sehenswürdigkeiten wie Schloss Heidelberg oder Kloster Ochsenhausen sind unter den 50 ausgewählten Monumenten ebenso zu finden wie versteckte Kostbarkeiten, etwa Schloss Hohenstadt am Rand der Ostalb oder die Burgruine Rötteln bei Lörrach. Die Leser werden auf eine Reise durch barocke Bibliotheken und Renaissance-Festsäle mitgenommen. Sie flanieren durch holprige Gassen und idyllische Heckengärten, bevor sie sich in Hotelrestaurants und Landgaststätten, Cafés und Weinstuben niederlassen und mehr über die Köstlichkeiten aus den Küchen erfahren. Neben den atmosphärisch dichten Beschreibungen und Tipps finden sich praktische Hinweise zu den Sehenswürdigkeiten und Gastronomie-Angeboten.

In Kooperation mit dem Verein Schlösser, Burgen, Gärten Baden-Württemberg e. V., den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg (SSG) und Slow Food Deutschland e.V. ist ein Reiseführer entstanden, der den Wissensdurst befriedigt, einen Augenschmaus darstellt und locker-leicht zu lesen ist. Er ist als appetitmachende Vorspeise vor einem geplanten Ausflug ebenso zu genießen wie als abrundendes Dessert danach. Michael Hörrmann, Erster Vorsitzender des Vereins und Geschäftsführer der SSG, ist sich sicher: „Die Besucher werden von diesem Reiseführer begeistert sein, zumal sie dieses besondere Buch nun auch vor Ort in den Shops erstehen können.

    • „Schlösser, Klöster, Gaumenfreuden. Kultur und Genuss in Baden-Württemberg“. Kulinarischer Reiseführer.
    • Schwendi: T. Götz Verlag, 2018.
    • 224 Seiten mit ca. 200 farbige Abbildungen
    • Preis: 14,90 Euro
    • ISBN 978-3-9817887-2-3

Schloss Weißenstein auf Seite 141

Pressemeldung von Schlösser Burgen Gärten Baden-Württemberg e.V. - Andrea Hahn


16.03.2018

SWR - Expedition in die Heimat

Liebe Freunde des Hauses Kage,

im Herbst des Jahres 2017 wurde für die neue Folge "Im Land der der Staufer" der Reihe "Expedition in die Heimat" des SWR schönerweise auch bei uns im Schloss Weißenstein gedreht (Regie: Jo Müller). Die Erstausstrahlung der Folge wird am 16.03.2018 um 20.15 Uhr im SWR gezeigt. Am Vorabend wird die Folge auch in der Mediathek online verfügbar sein. Wir freuen uns, wenn Sie Lust haben reinzuschauen.

Ihre Familie Kage


13.01.2018

Schloss Weißenstein auf der CMT 2018

Das Schloss Weißenstein präsentierte sich auch in diesem Jahr (am 13.01.2018) auf der CMT in Stuttgart am Stand der Touristikgemeinschaft Stauferland e.V.
Und um 11:45 Uhr mit einem kleinen Vortrag auf der SWR Bühre in Halle 6.

Kontaktadresse

KAGE GbR
Familie Kage
Schloss 1
73111 Lauterstein
+ 49 (0) 7332 4317

what3words:
///reisen.ominös.spitze

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden